Header-Image

Holen wir die Zielgruppe da ab, wo sie ist – mit Ausbildung.de Mobile!

15. Juli 2015 -
Holen wir die Zielgruppe da ab, wo sie ist – mit Ausbildung.de Mobile!

Mit welchem Gerät sind Sie in den letzten 14 Tagen ins Internet gegangen? 86 % der 12-19-Jährigen antworten auf diese Frage mit einem Wort: Smartphone. Das ergab die JIM-Studie 2014 des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest. Das merken wir auch: Allein aufAusbildung.de kommen die Besucher zu 40 % mit mobilen Endgeräten auf unsere Seiten. Um diesen Besuchern die beste Umgebung zur Suche nach ihrer Ausbildung zu bieten, waren wir fleißig und präsentieren Ausbildung.de Mobile!


Wer über sein Smartphone zukünftig Ausbildung.de besucht, wird direkt auf die mobile Version unseres Portals geleitet und ist damit nicht mehr an ewige Ladezeiten und übermäßigen Datenverbrauch gebunden. Ausbildung.de Mobile besteht dabei nicht einfach nur aus einem Responsive-Design – die Seite ist komplett neu für die Nutzung via Smartphone entwickelt!


Blogeintrag-Image
Die bei unseren Besuchern beliebtesten Bereiche wie der Berufscheck, unsere über 400 Berufsprofile und natürlich die Profile unserer Partner erhielten dafür ein neues für kleine Bildschirme geeignetes Design. Um den Überblick zu gewährleisten, haben wir uns dabei auf die Informationen und Funktionen beschränkt, die mobil genutzt werden – das heißt sämtliche Informationen zum Thema Bewerbung haben wir rausgelassen. Auch gibt es keine Möglichkeit der mobilen Bewerbung bei uns, schließlich werden sich die Schüler in der Regel nicht vom Bus aus bei Ihnen bewerben wollen.

Blogeintrag-Image

Stattdessen haben wir das Azubicockpit für unsere Zielgruppe so angepasst, dass ihre Ausbildungssuche mit dem Smartphone optimal unterstützt wird. Registrierte Nutzer können interessante Stellen in eine Merkliste packen und diese dann über den Desktop wieder aufrufen – praktisch, wenn man sich die neuesten Stellen im Wunschberuf schon einmal mobile anschauen will und sich dann zuhause am PC direkt an die Bewerbung setzt, ohne die Stelle nochmal suchen zu müssen. Wer sich nicht bei uns registriert, kann sich die Stellen aber auch ganz bequem per Mail zuschicken lassen und so von unserer Seite profitieren.


Ganz neu ist außerdem die Möglichkeit, Stellen direkt über den Messenger WhatsApp zu teilen. So können sich Schüler gegenseitig bei der Jobsuche unterstützen oder auch Eltern mit ihren Kindern unterwegs über verschiedene Stellen und Berufe austauschen, ohne zusammen an einem Gerät sitzen zu müssen.


Noch immer sind 80 % der Karriereseiten börsennotierter Unternehmen nicht optimiert für die mobile Nutzung. Das zeigt, dass hier viel zu tun gilt – vor allem mit Blick auf das für morgen angekündigte Google-Update, welches mobiloptimierten Seiten einen Vorzug geben soll in der Suchausgabe. Mit Ausbildung.de und Trainee.de zeigen wir Ihnen, in welche Richtung es geht, auch mobil die Zielgruppe abzuholen und zu Ihnen zu führen – schauen Sie mal rein.


Bildnachweis: gpointstudio/Thinkstock